Outback

Abenteuer & Erlebnisreisen

Beschreibung Tag Outback

30 Tage Australien für Einsteiger

2020-01-20T16:05:53+02:00Tags: , , |

3 individuelle Reisen in Australien für Einsteiger und/oder Wiederholer. Wir stellen Ihnen 3 Reisebeispiele vor, bei denen Sie, jeweils mit 30 Tagen Reisedauer, viele Facetten Australiens kennenlernen können.

Die Sydneysider Harbour Odyssey in Sydney kann man nur empfehlen

2020-01-22T14:20:31+02:00Tags: , , , |

Die Winzer im Barossa Valley haben seit unserem letzten Besuch ziemlich aufgerüstet. Penfolds etc. haben große und „moderne“ Infozentren gebaut, dass es nur so kracht. Nur beim Peter Lehmann ist es immer noch so gemütlich wie damals. Seine Flaschen haben auch den Rückflug überstanden. Ein netter kleiner Ort ist Clare Valley; wieder eine schöne Unterkunft mit entsprechender Küche. Broken Hill ist uns, auch wegen des Mehrfachaufenthaltes, ans Herz gewachsen. Das altehrwürdige Royal Exchange versprüht immer noch einen gewissen Charme. Die Opaltour hat sich auch gelohnt. Wir waren nur 5 Gäste im Fahrzeug. Die Führer haben einen guten Job gemacht. Die Übernachtung in White Cliffs war ein Erlebnis.

In Australien ist buchstäblich alles anders

2020-01-22T16:17:53+02:00Tags: , , , |

Meine Tochter und ich sind zurück von unserer unvergeßlichen Reise: Acht Wochen schienen so lange, aber schlußendlich sind sie viel zu schnell vergangen. Sicher auch dank der ausgezeichneten Organisation durch Sie. Es hat alles wie am Schnürchen geklappt. Alle Camper- und Automieten, alle Hotels und auch all die verschiedenen Ausflüge, die Sie vorausgebucht hatten, waren alle super. In Australien ist buchstäblich alles anders, sowohl Flora als auch Fauna ist so verschieden von allem, was wir von Europa kennen. Wir sind rundum begeistert und danken nochmals für die tolle Organisation.

Sie haben mit Ihrer Urlaubsvorausplanung einen Traum von uns erfüllt!

2020-01-23T11:43:04+02:00Tags: , , , |

Es hat alles wunderbar geklappt mit den Flügen und den Quartieren. Besonders wohl haben wir uns in Cairns bei Marlies und Bruno gefühlt. Die Tage im Outback - klasse. Die junge Reiseleiterin und der Koch haben die Gruppe sehr gut betreut und in der Kürze der Zeit viel sehen und erleben lassen. Die Übernachtung im Swag hat sich nur der Sohn mit anderen Reiseteilnehmern getraut.

Was mich aber beim Schreiben ausgebremst hat

2020-01-23T12:03:29+02:00Tags: , , , , |

Im Anhang übersende ich Ihnen unser Fazit über die einzelnen Abschnitte unserer Reise. Zunächst möchte ich mich für die lange Wartezeit entschuldigen. Zum einen hat diese Wartezeit damit zu tun, daß ich - um die einzelnen Abschnitte der Reise zu rekapitulieren - sehr viele Fotos angesehen habe, und auch die Aufzeichnungen mit unseren Handy-Navigationsgeräten abgeglichen habe. Außerdem habe ich als Rentner - wie Sie vermutlich wissen - jede Menge anderer Aufgaben zu bewältigen, so daß ich die Arbeit des Fazit-Schreibens etwas hinten angestellt habe.

Unter dem Sternenhimmel im Swag

2020-01-23T11:52:05+02:00Tags: , , , |

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub und haben sehr viel gesehen. Die Aufteilung der Reiseroute war optimal und wir hatten immer genügend Zeit und mußten nicht hetzen. Ein besonderes Highlight für uns war die Adventure Explorer Tour im Outback und die Übernachtung unter dem atemberaubenden Sternenhimmel im Swag.

Mein Geburtstag war der Schönste meines Lebens

2020-01-22T17:06:52+02:00Tags: , , |

Heute sind wir zurück von unserer absoluten Traumreise! Hat alles perfekt geklappt, das haben Sie alles super ausgesucht, wir waren von allem begeistert, nur nicht vom Wetter... Mein Geburtstag war der Schönste meines Lebens, diese Eindrücke, die wir gewinnen konnten, werden uns ewig begleiten. 1000 Dank nochmal! War ein super Urlaub…, perfekt von ihnen organisiert mit 'ner Menge Highlights!!!

Wir haben unzählig viele und wundervolle Plätze gesehen

2020-01-23T12:22:53+02:00Tags: , , |

Wir hatten eine sehr schöne und - getreu Ihrem Slogan - auch eine „Abenteuer- und Erlebnisreise". Mit unserem großen Van sind wir gut zurecht gekommen und das Navi hat uns an unsere Ziele geführt. Mit unserem holprigen Englisch war es manchmal schwierig, aber in entscheidenden Situationen sind wir dann doch immer an eine deutschsprachige Person geraten. Im Outback in Zelten - ohne Licht und nur mit Fliegengitter -  zu schlafen, war eine ganz neue Erfahrung und sicher unvergeßlich. Die beiden Guides, die diese Tour begleitet haben, haben sich große Mühe gegeben.

Es war bestimmt nicht unsere letzte Reise nach Australia

2020-01-22T15:33:24+02:00Tags: , , , , |

Das Fahrzeug selbst war in sehr gutem Zustand, ca 100.000 km bereits gefahren, aber technisch tadellos in Schuß, keine Panne, keine Probleme mit dem Motor, immer problemlos angesprungen, offensichtlich gut gewartet. Im Gelände, auf ungeteerten Straßen, aber auch auf Sandpisten und - wegen sehr gut zu fahren, wendig und mit ausreichender Leistung, wir sind nicht einmal stecken geblieben. Wünschenswert wäre ein Kompressor im Programm des Vermieters, wir haben uns dann einen selbst gekauft. Luft rauslassen ist auf den Sand- und Schotterpisten unerläßlich! Dann bleibt man einerseits nicht stecken und vermeidet andererseits die Beschädigung der Reifen - wir hatten dann auch keine einzige Reifenpanne! Wir verstehen nicht, warum der Vermieter das nicht unterstützt. Tank reicht für max. 450 km, man muß alo häufig tanken.

… an, daß sie nach ihrem Abitur für ein „Freiwilliges Jahr“ nach Australien geht

2020-01-22T14:15:53+02:00Tags: , , , |

Wir hatten zuvor Herrn von der Wehd auf der Messe CMT in Stuttgart auf seinem Messestand kennengelernt und waren von seinen Kenntnissen und Informationen zu Australien positiv überrascht. Denn wir suchten einen Anbieter, der „unsere" Aussie-Reise mit uns zusammen planen sollte. Eine Pauschalreise kam nicht infrage. Nach diversen Angeboten, Telefonaten und Mails verschiedener Veranstalter entschieden wir uns für Herrn von der Wehd und sein Team. Um es vorweg zu sagen: Wir sind nicht enttäuscht worden.

Einfach: grandioses Australien erlebt im Zentrum und Darwin

2020-01-22T15:13:50+02:00Tags: , , |

Ich als Jäger habe natürlich die Tierwelt bestaunt und die Höhepunkte waren zweilfelsfrei die Ausflüge im Zentrum und um Darwin.  Bei diesen Touren waren wir  zwar stets mit Abstand die ältesten Teilnehmer, aber mit den jungen Backpackern hats uns richtig gut gefallen, vor allem weil wir gut mithalten konnten. Auch die Hotels, die Sie für uns gebucht hatten, waren nur positive Überraschungen mit denen wir nicht gerechnet hatten. Alles in allem eine Reise, die jetzt erst mal im positiven Sinne verarbeitet werden muß und ganz einfach grandios war.

Herrliche Natur und Great Keppel Island

2020-01-22T15:47:41+02:00Tags: , , , , |

Ein wirkliches Highlight war Great Keppel Island - dort haben wir im Zelt bei im Holiday Village Resort übernachtet - der Betreiber ist total nett, hat uns noch über halbe Insel begleitet, alles gezeigt. Herrliche Natur und Traumstrand, abends selbst gekocht und Essen gegen Possums und langbeinige Vögel verteidigt. Ein super Erlebnis - wir möchten auf jeden Fall irgendwann die andere Seite machen. Dann kommt mein Mann um die Opalminen nicht herum und wir werden es gerne wieder mit Ihnen planen!

Dass Australien uns nicht mehr loslassen würde…

2020-01-22T13:10:10+02:00Tags: , , , , |

Es war wirklich, wie Sie uns damals schon auf der Messe „prophezeit" hatten, dass Australien uns danach nicht mehr loslassen würde. Also werden wir bestimmt in den kommenden Jahren wieder starten und einen anderen Teil dieses faszinierenden Landes bereisen. Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle nochmals für Ihre sehr gute und ausführliche Reiseplanung bedanken. Wir haben es sehr geschätzt, dass wir uns auf Ihre Vorschläge und Tipps so gut verlassen konnten.

Eine liebevolle Begrüßung in Robe im „Hotel Robe House”

2020-01-22T15:04:42+02:00Tags: , , |

Wenn ich Schulnoten vergeben soll für die Planung und Beratung unserer Reise: 1,5 - 2,0. Wir waren rundum sehr zufrieden und es hat alles geklappt mit den Terminvereinbarungen und wir wurden immer pünktlich zu den einzelnen Aktivitäten abgeholt, wie von Ihnen beschrieben.. Eines der sehr schönen Erlebnisse war die Fahrt ins Outback über die drei Tage mit dem Guide Steven. Auch eine liebevolle Begrüßung in Robe im „Hotel Robe House" mit einem Blumenstrauß auf dem Tisch und einem kleinen Begrüßungsbrief sowie gefülltem Eisschrank für das Frühstück, rundum sehr wohl gefühlt, und hier wären wir gerne noch zwei , drei Nächte geblieben. Der Sydney-Paß war eine sehr gute Empfehlung, ebenso die Information in den verschiedenen Städten die wir besucht haben, immer in das Visitor-Büro zu gehen und Informationen abzurufen.