Atherton Tableland

Abenteuer & Erlebnisreisen

Das Central Atherton Tableland in einer Höhenlage von 600 bis 900 m.ü.M. ist der touristisch interessanteste Teil: Dichter Hochlandregenwald, skurrile Feigenbäume, Kraterseen, Wasserfälle, grünes Weideland und historische Orte. Hauptorte sind Atherton, Walkamin, Tolga, Yungaburra, Malanda und Millaa Millaa. Das Marreba-Julatten Tableland (um Mareeba) schließt sich gen Norden an. Es liegt etwa 350 bis 500 m.ü.M.. Hier sind sehenswert u.a. die Wasserfälle am Emerald Creek und am Davies Creek Falls, die Mareeba Wetlands sowie der Naturpark der Granite Gorge Naturpark und das Mareeba Heritage Museum.

Die Mummes waren dementsprechend korrekt gekleidet

2020-01-22T13:59:02+02:00Tags: , , |

Herr Mumme gab uns einen Voucher, auf welchem deutlich darauf hingewiesen wird, lange Hose und geschlossene Schuhe anzuziehen, und die Mummes waren dementsprechend korrekt gekleidet. Vielen Dank, lieber Horst, denn das ist nicht bei allen Veranstaltern der Fall und führt oft dazu, daß wir die Leute nochmal zum Umziehen auf's Zimmer schicken müssen.

Die Aussies waren wirklich ganz freundlich und klasse

2020-01-22T13:30:57+02:00Tags: , , , , |

Es war ein unglaublich schöner und abwechslungsreicher Urlaub, den wir nicht missen wollen. Jeden Tag gab es neue Eindrücke und etwas Außergewöhnliches. In Sydney ohne Probleme angekommen, hier 3 irre Tage verbracht, hier wohnt die ganze Welt. Stadt- und Hafenrundfahrt sehr genossen, wir hatten eine VIP-Fahrt (nur wir zwei)  :), Grüße von Rudi und Gerda. Mit dem Camper von Sydney nach Adelaide war traumhaft, Great Ocean Road mit Postkartenwetter einfach genial. Flug nach Alice Springs war toll, Australien von oben. Rundreise zum Uluru und Olgas unvergeßlich und urig mit Zeltcamp, genau nach unserem Geschmack und mit ca. 25° Grad auch überhaupt nicht zu warm.

Am Lagerfeuer sitzen und den Sternenhimmel bewundern

2020-01-20T16:29:34+02:00Tags: , , , |

Eine ganz tolle Empfehlung von Ihnen war es, die Katamaran-Tour in Cairns zum Great-Barrier-Reef nicht auf einem der ganz großen Katamarane zu unternehmen. So waren wir auf dem kleinen, von Ihnen gebuchten nur 7 Passagiere. Am Riff selbst waren wir das einzigste Boot und das Schnorcheln so fast alleine ein besonders schönes Erlebnis. Der Ausflug zu den Atherton-Tablelands im Hinterland von Cairns mit Kristin war auch ein ganz toller Tip von Ihnen. Kristin ist eine ganz besonders engagierte Führerin, die mit uns durch den ursprünglichen Regenwald, mitten durch gewandert ist und auch durch Wasserfälle mit uns lief. Das waren schöne Erlebnisse. Wir waren nur 6 Personen, was auch sehr angenehm war.

Herrliche Natur und Great Keppel Island

2020-01-22T15:47:41+02:00Tags: , , , , |

Ein wirkliches Highlight war Great Keppel Island - dort haben wir im Zelt bei im Holiday Village Resort übernachtet - der Betreiber ist total nett, hat uns noch über halbe Insel begleitet, alles gezeigt. Herrliche Natur und Traumstrand, abends selbst gekocht und Essen gegen Possums und langbeinige Vögel verteidigt. Ein super Erlebnis - wir möchten auf jeden Fall irgendwann die andere Seite machen. Dann kommt mein Mann um die Opalminen nicht herum und wir werden es gerne wieder mit Ihnen planen!