Reiseberichte

Horst empfehlen, weil .. Vertrauen und Ehrlichkeit für uns wichtig sind!

Reiseberichte2020-01-16T12:37:19+01:00

Bay of Islands: Deep Sea and Big Game Fishing

Die Bay of Islands ist ein beliebtes Urlaubsziel in der wunderschönen Region Northland. Mit 144 Inseln und Buchten ist der Bay of Islands Maritime Park einer der besten Neuseelands. Die Hochsee- und Hochseeangelcharter in der Bay of Islands bieten Anglern jeden Alters und mit allen Kenntnissen und Erfahrungen etwas. Alle Welt- und Nationalrekorde für Striped Marlin, Yellowtail Kingfish und Snapper werden an dieser Küste gehalten.

Jeder Tag war ein Erlebnis

Wir möchten uns in aller Form bei Ihnen bedanken für die super organisierte Reise nach Australien. Es war vom Abflug bis zur Ankunft in Frankfurt alles perfekt durchorganisiert.

Napier ist unbedingt zu besuchen

Vor einigen Wochen kamen wir von der ausgiebigen Reise zurück. Jetzt wird es Zeit, Ihnen zu schreiben. Eben, um Ihnen zu sagen, daß wir uns durch Sie optimal verstanden wussten. Unsere Vorstellungen setzten Sie nicht nur bei der Buchung der Flüge und Unterkünfte perfekt um, sondern überraschten uns auch angenehm, daß bei kleinen „Ungereimtheiten“ (unserer Buchung bei Ankunft in Auckland…., wir waren nicht auf der Liste der Gäste) Ihre Unterstützung sofort da war! Die Mietwagenfirma in Auckland war super günstig gelegen, es klappte wie am Schnürchen.

Die Sydneysider Harbour Odyssey in Sydney kann man nur empfehlen

Die Winzer im Barossa Valley haben seit unserem letzten Besuch ziemlich aufgerüstet. Penfolds etc. haben große und „moderne“ Infozentren gebaut, dass es nur so kracht. Nur beim Peter Lehmann ist es immer noch so gemütlich wie damals. Seine Flaschen haben auch den Rückflug überstanden. Ein netter kleiner Ort ist Clare Valley; wieder eine schöne Unterkunft mit entsprechender Küche. Broken Hill ist uns, auch wegen des Mehrfachaufenthaltes, ans Herz gewachsen. Das altehrwürdige Royal Exchange versprüht immer noch einen gewissen Charme. Die Opaltour hat sich auch gelohnt. Wir waren nur 5 Gäste im Fahrzeug. Die Führer haben einen guten Job gemacht. Die Übernachtung in White Cliffs war ein Erlebnis.

In Australien ist buchstäblich alles anders

Meine Tochter und ich sind zurück von unserer unvergeßlichen Reise: Acht Wochen schienen so lange, aber schlußendlich sind sie viel zu schnell vergangen. Sicher auch dank der ausgezeichneten Organisation durch Sie. Es hat alles wie am Schnürchen geklappt. Alle Camper- und Automieten, alle Hotels und auch all die verschiedenen Ausflüge, die Sie vorausgebucht hatten, waren alle super. In Australien ist buchstäblich alles anders, sowohl Flora als auch Fauna ist so verschieden von allem, was wir von Europa kennen. Wir sind rundum begeistert und danken nochmals für die tolle Organisation.

Es hat alles bis auf’s iTüpfelchen geklappt!

Meine Tochter und ich sind zurück von unserer unvergesslichen Reise. 8 Wochen schienen so lange, aber schlussendlich sind sie viel zu schnell vergangen. Sicher auch dank der ausgezeichneten Organisation durch Horst von der Wehd. Bis Cairns hat alles wie am Schnürchen geklappt. Alle Camper- und Automieten, alle Hotels und auch all die verschiedenen Ausflüge, die wir vorausgebucht hatten, waren alle super. Den Voucher mussten wir nur in Cairns bei der Abholung des Autos vorweisen, überall sonst wurden wir erwartet.

Rundum also ein beeindruckender Urlaub mit viel Zeit

Zuerst aber herzlichen Dank für die gute Planung unserer Reise, die wir als vollen Erfolg buchen können und an die wir uns sicherlich noch lange erinnern werden. Hotels: alle mit sehr guter oder excellenter Lage. Besonderes gut haben uns die Hotels in Adelaide, Victor Harbor, Robe und Sydney gefallen. Im Mc Cracken Hotel haben wir sogar abends gut gegessen und sehr gut gefrühstückt. Deutlich unter dem Niveau aller anderen Hotels war das Hotel in Mt. Gambier. Amerikanische 'Massenware', sehr steril. Aber es war ja nur eine Nacht. Nur im Hotel in Apollo Bay mußten wir den Voucher zweigen, in allen anderen genügte der Paß. Sehenswürdigkeiten. Wenn man Highlights herausheben soll, dann: Barrier Reef, Uluru und Umgebung, McLaren Vale, Kangaroo Island, die tolle Landschaft entlang der Great Ocean Road. Sydney (Oper inkl. Konzert, City, Bot.Garten, Blue Mountains) Organisierte Touren Der Anbieterr der RainforestTour in Cairns wurde von Wettbewerber aufgekauft, dadurch neue Telefonnummern etc. Dank sehr guter Hilfe der Rezeption aber Kontakt geglückt und gute Tour (mit uns nur ein weiteres Ehepaar). Die Barrier-Reef Tour gut organisiert mit viel Zeit zum Schnorcheln und guter Betreuung. Die Uluru-Tour wurde von der Reiseleiterin perfekt gemanaged.

Sie haben mit Ihrer Urlaubsvorausplanung einen Traum von uns erfüllt!

Es hat alles wunderbar geklappt mit den Flügen und den Quartieren. Besonders wohl haben wir uns in Cairns bei Marlies und Bruno gefühlt. Die Tage im Outback - klasse. Die junge Reiseleiterin und der Koch haben die Gruppe sehr gut betreut und in der Kürze der Zeit viel sehen und erleben lassen. Die Übernachtung im Swag hat sich nur der Sohn mit anderen Reiseteilnehmern getraut.

Nach der achten Aktualisierung für eine Australientour

Die Anreise war perfekt, wie selten auf unseren vorangegangenen Fernreisen erlebt. Trotz für Flugverkehr relativ kurzen Übergangszeiten in Dubai und Singapur waren wir pünktlich 5.00 Uhr morgens in Darwin. Das Hotel war bereits für diese Nacht gebucht, so dass wir uns noch ein wenig „aufs Ohr legen konnten“ um uns für das bevorstehende Abenteuer vorzubereiten. Darwin für uns das nächste Mal gerne noch etwas länger. Fast 10.000 km Strecke lagen als Selbstfahrer vor uns. Im Northern Territory haben uns Kakadu und Nitmiluk NP sehr beeindruckt und am East Alligator River gab es auch die ersehnten raubeinigen Krokodile. Nach einem zweistündigen Flug über den Purnunulu NP sind wir anschließend noch mit dem 4WD hinein in den Park – ca. 50 km Sandpiste und Flussdurchfahrten und allmählich wurde es dunkel.... Aber wir haben das Zeltcamp noch rechtzeitig gefunden und es hat sich gelohnt, die Landschaft nicht nur aus der Luft zu genießen. Statt Camper hatten wir eine wunderbare Mischung an Unterkünften vom 4-Sterne-Hotels über Motels, Zeltcamps, Chalets auf Campgrounds, landschaftlich herrlich gelegene Privatunterkünfte bis zum Zimmer auf Pferde- und Rinderfarmen. Eine besondere Erfahrung – mehr als 650 km auf der Gibb River Road durch die Kimberleys. Zwischendurch haben wir auch mal die Strecke geändert und Herr von der Wehd hat kurzfristig umgebucht. Was will man mehr.

Die Kinder waren vor allem von den vielen off road Strecken begeistert

Der Urlaub in Australien war, dank Ihrer Planung, wieder ein voller Erfolg. Die Woche, welche mein Mann und ich an der Ostküste von Brisbane bis Fraser Island verbrachten, war wirklich sehr schön. Dass wir auf Fraser mit strömendem Regen empfangen wurden, liegt ja nicht in Ihrer Hand ;-), hat dem Ganzen aber keinen Abbruch getan. Den Reiz der Insel konnten wir am nächsten Tag mit der von Ihnen gebuchten 4WD Tour erleben. Dank des Regentages zuvor war es von unten her nicht so staubig und von oben wurden wir mit Sonnenschein belohnt. Alle Buchungen Ihrerseits hatten wie immer hervorragend geklappt. Auch die Zeit mit unseren Kindern im Northern Territory und Western Australia war wieder wunderschön und sehr erlebnisreich.

Was mich aber beim Schreiben ausgebremst hat

Im Anhang übersende ich Ihnen unser Fazit über die einzelnen Abschnitte unserer Reise. Zunächst möchte ich mich für die lange Wartezeit entschuldigen. Zum einen hat diese Wartezeit damit zu tun, daß ich - um die einzelnen Abschnitte der Reise zu rekapitulieren - sehr viele Fotos angesehen habe, und auch die Aufzeichnungen mit unseren Handy-Navigationsgeräten abgeglichen habe. Außerdem habe ich als Rentner - wie Sie vermutlich wissen - jede Menge anderer Aufgaben zu bewältigen, so daß ich die Arbeit des Fazit-Schreibens etwas hinten angestellt habe.

Die rote Wüste blüht in allen Farben

Nach über einem Jahr vorbereitender Planung, die Herr von der Wehd mit Hilfe zahlreicher Aktualisierungen seines allerersten Reisevorschlags begleitete, flogen wir am 14. September 2016 zunächst nach Hong Kong. Wir - drei befreundete Ehepaare (Alter Ü50) - haben schon so manche gemeinsame Reise auf verschiedenen Kontinenten unternommen. Unsere Australienreise sollte aus mehreren geführten Touren bzw. einem Selbstfahrerteil bestehen, dazu Aufenthalte in Hong Kong auf der Hinreise und Singapur auf der Rückreise. Nach zweitägigem Aufenthalt in der Megacity Hong Kong betreten wir in Sydney erstmals australischen Boden. Nach den Hochhausschluchten und dem schwülen Klima in Hong Kong ist Sydney die reinste Erholung! Eine wunderschöne Stadt, in der wir gerne länger als die geplanten zwei Tage geblieben wären. Die Katamarantour im Hafen von Sydney mit Rudi und Gerda ist ein echtes Highlight!

Australien und Neuseeland war unvergeßlich

Jetzt möchten wir uns bei Ihnen für die super Planung unserer Traumreise bedanken. Obwohl wir nur eine kurze Vorbereitungszeit hatten, war alles sehr gut geplant und vor allem Ihre Voucher sowie die Routenvorschläge und Tipps waren sehr hilfreich. Der Service bei Apollo war hervorragend, besonders als unser Camper leider zwei Tage vor der geplanten Rückgabe mit einem Kühlerschaden ausfiel, wurde alles schnell organisiert (Abschleppen und Unterbringung in einem Hotel in Adelaide). In dieser Situation ist uns klar geworden, wie freundlich und hilfsbereit die Aussies wirklich sind. So jetzt aber zu unseren Highlights in Australien. Es gab so viel zu erleben, uns hat aber am besten die Great Ocean Road, Fraser Island und natürlich die Tour ins Outback (Uluru, Kata Tjuta, Kings Canyon) sowie Sydney beeindruckt. Im Vergleich zu Neuseeland war die Landschaft sehr abwechslungsreich. Für unsere Erkundung mit dem Camper in Neuseeland (Nord- und Südinsel) war Ihr Routenvorschlag optimal und zeitlich gut zu schaffen.

Daß man jegliches Gefühl für Zeit verliert…

Es war wirklich eine wunderschöne Zeit in Australien, Tasmanien und Neuseeland. Fiji war zum Schluss zum Entspannen genau das Richtige. Wenn möglich, würden wir jederzeit gerne wieder ein Sabbatical (Arbeitszeitmodell für einen längeren Sonderurlaub; Anm. vdW) machen und können es jedem nur empfehlen. Am besten hat uns gefallen, dass man jegliches Gefühl für Zeit verliert und komplett abschalten kann. Auch daß man mal merkt, über drei Monate in einem Camper mit weniger auszukommen und hier zu Hause in einem ziemlichen Luxus lebt war eine tolle Erfahrung.

Die Neuseelandreise war toll – wir sind echte Fans geworden

Wir sind wieder da! Am Sonntagnachmittag sind wir fast auf die Minute pünktlich in Frankfurt gelandet. Die Neuseelandreise war toll!!! Wir sind ganz begeistert und echte Neuseelandfans geworden. Als wir Ihnen die Mail in Wellington geschrieben haben, waren wir noch etwas durcheinander vom Hin und Her beim Terminal der Bluebridge-Fähre. Die Mitarbeiter von der Autovermietung Hertz/Apollo waren unwahrscheinlich freundlich und hilfsbereit. Die Vouchers mit den Hotels haben super geklappt; es gab überhaupt nie irgendwelche Nachfragen. Es waren ganz tolle Unterkünfte dabei, da wären wir am liebsten noch viel länger geblieben und andere waren okay für 1-2 Nächte.